Monthly Archives: Februar 2008

You are browsing the site archives by month.

Tastatur Eingaben eines angemeldeten Users mitloggen

Erst vor kurzem habe ich mich gefragt, wie man denn am einfachsten die Eingaben eines anderen Users in der Konsole mitloggt. Leider habe ich keine Linux onboard (mit Boardmitteln) Lösung gefunden, die ohne zutun (z.B. via screen ) des zu loggenden Users funktioniert. Sollte jemand eine kennen, so würde ich mich über eine Nachricht freuen. Ein kurzer Hack war für meine Zwecke ausreichend. Via strace lässt sich die Konsole des eingeloggten Users sehr schon anzapfen, hier ein Beispiel. Der zu loggende User hat sich via ssh eingelogged und der im zugeordnete Prozess besitzt die PID 25000:

/root/strace -e trace=write -p 25000 > test.txt 2>&1
tail -f test.txt | grep ‚write(6‘

In diesem fall wird jeder Tastenanschlag ausgegeben.

Subversion – zurücksetzen, rollback auf ältere Revision/Versionsstand

Wer schon mal vor dem Problem Stand, dass man sämtliche Änderungen seit einem bestimmten Zeitpunkt,Revision verwerfen möchte wird folgenden Tipp gut gebrauchen können, es gibt mehrere Varianten , wie man das Repository auf den Stand eine bestimmten Revision bringt, z.B. ist es möglich das aktuelle ausgecheckte Repository auf einen vorherigen Stand zu aktualisieren, z.B. über Tortoise oder svn merge. Nachteil beider Varianten gegenüber der dump Variante:

  • Repository muss ausgecheckt werden bzw. ein Merge durchgeführt werden
  • erst nach einem erneuten commit ist der Stand „zurückgerollt“
  • der Revisionsstand wird erhöht und die Änderungen wurden im Log festgehalten, so dass Speicherplatz verbraten wird
  • bei einem großen Repository dauert es sehr lange

Nun die, meiner Meinung nach, bessere Variante via svnadmin dump.

Read More …